Suchen ...

Smart-Casual-Style – Ideen für Herrenoutfits

Ein stilvoller und professioneller Look ohne Anzug? Ja, das ist möglich! Entdecke den Smart-Casual-Style, d.h. die sportliche Eleganz. Entdecke, was sie auszeichnet, zu welchen Anlässen sie passt sowie entdecke Kleidungsstücke, mit denen Du zeitlose, elegante Smart-Casual-Looks erstellen kannst.

Derzeit ist Smart Casual einer der Styles, der besonders bei Männern beliebt ist.

sale - 70%

Dieser Stil kombiniert perfekt Komfort und einen tollen Look. Smart Casual für Herren ist eine Art goldenes Mittel zwischen klassischer Eleganz und sportlicher Lässigkeit, das Selbstbewusstsein verleiht und völlige Freiheit sichert. All dies bewirkt, dass dieser Stil eine wachsende Anzahl von Fans auf der ganzen Welt gewinnt.

Smart Casual klingt interessant, aber Du fragst Dich, bei welchen Anlässen sich dieser Stil tatsächlich bewahrheitet? Ein semi-formelles Herrenoutfit ist unter anderem eine gute Lösung bei feierlichen Anlässen wie Kommunion, Taufe und anderen Familienfeiern. Wähle Smart Casual wenn Du abends mit Freunden, ins Kino, ins Theater oder zu einem Date ausgehst. Dieser Stil bewahrheitet sich auch im Büro – insbesondere an Orten, an denen es keine strenge Kleiderordnung gibt, aber auch Casual- oder Sportkleidung nicht empfohlen wird.

Du weißt, dass Smart Casual wie für Dich geschaffen ist, hast aber keine Ahnung, wie Du Deine Garderobe vervollständigen kannst? Ich eile zur Hilfe! Dieser Stil besteht aus mehreren Grundelementen, auf deren Grundlage Du problemlos folgende Sets erstellen kannst. Es sind:

  • Sakko im sportlichen Style,
  • Chinos,
  • Hemden aus Baumwolle und Leinen,
  • Rollkragenpullover und Pullover,
  • Poloshirts.

Bei Smart-Casual-Outfits wird der Platz des Anzugs von einem semi-formalen Sakko und einer Hose ohne Bügelfalte eingenommen. Greife im Frühling und Sommer nach dünneren Sakkos aus Baumwolle oder Leinen, während im Herbst und Winter aus Wolle oder Tweed. Wenn Du Dich für ein Universalsakko interessierst, setze auf gedämpfte, neutrale Farben wie Schwarz, Dunkelblau oder Grau. Wenn Du jedoch keine Angst vor interessanten Mustern hast, wähle beispielsweise ein Sakko mit modischem Karomuster.

Styling-Tipp
Du kannst ein dunkelblaues Sakko erfolgreich mit Jeans kombinieren. Um ein erfolgreiches Duo zusammenzustellen, wähle klassische Jeans, vorzugsweise in Dunkelblau, mit einem gut angepassten Schnitt.

Ohne dieses Element ist eine Smart-Casual-Garderobe kaum vorstellbar! Chinos sind die Basis vieler Sets in diesem Stil, daher lohnt es sich, mehrere Hosen dieser Art in verschiedenen Farben zu haben. Beginnen wir mit den klassischen Farben – Schwarz, Dunkelblau, Grau und Beige – und dann kannst Du auch etwas mehr originelle Prints oder Farben in Betracht ziehen.

Obwohl der Smart-Casual-Style per Definition lässige Eleganz ist, sollten traditionelle Hemden in Deiner Garderobe nicht fehlen. Am besten eignen sich Modelle aus Baumwolle und Leinen in hellen, zeitlosen Farben – Weiß, Hellblau oder Hellrosa – oder verziert mit einem schlichten Muster, z.B. Karomuster.

Im Herbst und Winter kannst Du zum Sakko anstelle eines Hemdes problemlos einen dünnen Rollkragenpullover anziehen, der in einer der neutralen Farben gehalten wird. Wenn Du keine Rollkragenpullover magst, entscheide Dich für einen Pullover mit klassischem Ausschnitt oder V-Ausschnitt. Im Frühjahr und Sommer kannst Du das Hemd durch ein Poloshirt ersetzen. Obwohl es seine Wurzeln auf dem Tennisplatz hat, erinnert es an die sportliche Eleganz und wurde schnell zu einem Element der alltäglichen Männermode.

111
Herren Poloshirt von Michael Kors

Glaubst Du, dass der Smart-Casual-Style etwas für Dich ist? So ist es an der Zeit, Deine Garderobe aufzufrischen! Auf MODIVO findest Du alles, was Du brauchst, um modische Smart-Casual-Sets zu kreieren.

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Trends & Tipps:
Insta News