NOCH NIEDRIGERE PREISE! SALE BIS ZU -70% AUF TAUSENDE PRODUKTE JETZT ENTDECKEN

Suchen ...

Minimalismus im Kleiderschrank einer Frau – entdecke, worauf Du achten musst

Minimalismus ist ein edler Trend, der nie aus der Mode kommt. Wahrscheinlich, weil es einfach darum geht, schlichte Kleidung, Schuhe und Accessoires mit hochwertiger Verarbeitung zu kombinieren. Zu den größten Minimalistinnen zählen skandinavische und französische Frauen. Es lohnt sich, sich von ihnen inspirieren zu lassen, wenn Du einen minimalistischen Kleiderschrank kreieren möchtest.

Im Folgenden zeige ich Dir anhand der Beispiele der bekanntesten Minimalistinnen, woran Du denken musst, um eine Garderobe in diesem Stil zu erstellen.

sale - 70%

Der Schrank einer Minimalistin könnte ohne Schwarz nicht existieren. Das Kombinieren von schwarzer Kleidung, Schuhen und Accessoires, die sich nur durch ihre Textur voneinander unterscheiden, ist ein bewährter Weg zu minimalistischen, effektiven Looks.

Schwarzer Mantel, schwarze Hose, schwarze Stiefeletten und schwarze Handtasche. All diese Elemente sind ein absolutes Must-have in einem minimalistischen Kleiderschrank. Sie ermöglichen es Dir, eine ganze Reihe anderer Outfits zu erstellen, aber sie sehen auch gut aus, wenn sie einfach miteinander kombiniert werden.

Ein schwarzer Blazer in Kombination mit einer klassischen schwarzen Handtasche ermöglichen es Dir, sie mit praktisch allem zu kombinieren. Auf dem Foto oben siehst Du eine erfolgreiche Kombination mit einem grauen Sweatshirt und engen Jeans.

Jeans sind wahrscheinlich eine der besten Erfindungen der Menschheit. Es gibt keine Kleidung, zu der sie nicht passen würden, und sicherlich sind es alle Sachen in glatten Grundfarben. Das wissen alle beliebtesten Minimalistinnen. Das solltest Du auch wissen.

Wähle Jeans, die am besten zu Deiner Figur passen. Achte jedoch auch auf die Farbe. Diejenigen im ausgewaschenen Style, direkt aus den 90ern, sehen in den meisten Outfits definitiv am besten aus.

Blaue Jeans und ein weißes, glattes T-Shirt sind eine perfekte Kombination. Es ist ein idealer Ausgangspunkt für minimalistisches Styling. Wähle dazu einen Blazer oder einen Trenchcoat und Ballerinas, wie die einheimischen Pariserinnen.

Aus der Herrengarderobe entlehnt, locker, glatt, aber aus hochwertigem Stoff. Das gewöhnlichste weiße Hemd, ist ein weiterer Punkt auf der Liste eines durchdachten minimalistischen Kleiderschranks, der nicht übersehen werden sollte.

Ein weißes Hemd passt wie ein T-Shirt in der gleichen Farbe gut zu Jeans. Dank dieser Kombination kannst Du Dir ein charakteristisches Accessoire wie eine rote Tasche oder eine Baskenmütze leisten und gleichzeitig den minimalistischen Style beibehalten.

Wenn Du das Gefühl hast, eher romantisch als pragmatisch zu sein, kannst Du eine Popeline-Bluse wählen, die durch das Material immer noch einem Hemd ähnelt. Auf dem Foto oben zog die Influencerin eine lose, weiße Bluse aus Hemdmaterial an, die mit einer breiten Rüsche verziert ist. Es ist immer noch eine minimalistische Herangehensweise an Mode.

Styling-Tipp
Die besten minimalistischen Damen Hemden findest Du in… der Herrenabteilung!

Jede Minimalistin hat einen Damenanzug in ihrem Kleiderschrank. Dies ist natürlich nicht nur aus ästhetischen, sondern auch aus praktischen Gründen bedingt. Der Anzug besteht schließlich aus einem Blazer und einer eleganten Hose, die Du ganz einfach zusammen für einen besonderen Anlass als auch separat zu alltäglichen Outfits anziehen kannst.

Ein camelfarbener Damenanzug, der zu einem einfachen Oberteil getragen wird, kann eine ideale Option für den Alltag sein. Hingegen in der Version auf einem nackten Körper oder einem Spitzenkorsett passt er perfekt zu einem Abendanlass.

Du kannst Anzughosen auch in der Casual-Version anziehen. Das obige Foto zeigt, dass sie auch in Kombination mit Sneakers aus Stoff und einem Sweatshirt gut aussehen, solange alles in gedämpften, glatten Farben gehalten wird.

Zu minimalistischen Looks kannst Du Accessoires wählen, die das gesamte Outfit aufpeppen. Achte beim Erstellen alltäglicher Sets darauf, ein charakteristisches Element hinzuzufügen, das der Stilisierung einen individuellen Charakter verleiht.

Zu den Lieblingsaccessoires von Minimalistinnen gehört definitiv subtiler Goldschmuck. Ohrringe in Form kleiner Kreise, eine einfache Halskette um den Hals oder das Handgelenk oder ein paar Ringe an einem Finger.

Ein minimalistisches Accessoire kann auch eine Handtasche in einer intensiven, z. B. roten Farbe sein, die sich von dem Hintergrund des schlichten Outfits unterscheidet.

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Trends & Tipps:
Insta News