Suchen ...

Quiet Luxury, also leiser Luxus nennt sich der Trend des Jahres 2023

7 min.

Trend für Millionen? Oder vielleicht luxuriöse Mode, die überhaupt keinen Reichtum ausstrahlt? Was ist Quiet Luxury, der 2023 auf Instagram viral ging und auf Tik Tok über 95 Millionen Likes sammelte und wie viel hat er mit „Succession“ gemeinsam? Lerne einen der wichtigsten Trends dieses Jahres und die Looks von Influencerinnen kennen, die als Königinnen dieses Trends gelten.

festival

Hattest Du noch nicht die Gelegenheit, den auf der ganzen Welt beliebten „leisen Luxus“ kennenzulernen und zu testen? Quiet Luxury ist heute der angesagteste Trend, der auf den Laufstegen, aber auch auf den Straßen und interessanterweise auch im Fernsehen präsent ist. Wie entstand aus ein paar scheinbar einfachen Kleidungsstücken ein Trend, der sich zu einem vollwertigen Modetrend entwickelte?

Leiser Luxus war nicht immer ein viraler Trend. Anfangs galt er als Kleidungsstil und war zudem wenig profitabel, da seine Empfänger hauptsächlich sehr wohlhabende Menschen aus der Welt des Showbusiness waren. Wie Du leicht erraten kannst, gab es nur wenige davon. So wenige wie „diskrete“ Marken. Céline galt einst als eine der Vorreiterinnen von Quiet Luxury.

Heute kleiden sich Frauen, die den Designs von Phoebe Philo (Kreativdirektorin von Céline von 2008 bis 2018) treu sind, stolz bei The Row. Womit haben Mary-Kate und Ashley Olsen ihre treuen, wohlhabenden Kunden begeistert? Die Preise bei The Row sind enorm und die Marke selbst kennzeichnet ihre Kleidung nicht mit ihrem Logo. Infolgedessen haben die Zwillinge die Marke heute als die beliebteste Marke positioniert, die Kleidung an „diskrete“ Kunden liefert. Auf diese hören sie – treue Verbraucher, die besondere Einladungen zu „leisen“ Modenschauen erhalten. Für Prunk ist hier kein Platz. Hier steht Flüstermarketing im Vordergrund.

Mary-Kate und Ashley Olsen in schwarzer Kleidung im Quiet-Luxury-Style
Photo by Rob Kim/GC Images

Eine weitere Marke, die ebenso stark wie The Row Kleidung mit dem Charakter von leisem Luxus näht, ist die Marke von Catherine Holstein – Khaite. Kleidung mit dem Schild des New Yorker Labels Khatie strahlt Hochwertigkeit und Luxus aus, die gleichzeitig aber keine Logos präsentiert (diese befinden sich nur auf Accessoires, in Form von kleinen Prägungen).

Die Entwürfe von Catherine Holstein zeichnen sich durch minimalistische Garderobenelemente aus, die nicht durch den Markennamen, sondern durch die luxuriösen Stoffe ins Auge fallen. Kaschmirpullover, meisterhaft geschnittene Bleistiftkleider und Strickjacken in Business-Grautönen sind Klassiker in zeitgemäßer Ausgabe und der Inbegriff von Quiet Luxury.

Kendall Jenner und Catherine Holstein in Kleidung, die leisen Luxus definiert
Kendall Jenner i Catherine Holstein – Photo by Jason Mendez/Getty Images

Warum also, wenn es beim Quiet Luxury darum geht, dass Kleidung von höchster Qualität und daher sagenhaft teuer ist, stehen dann nicht die weltberühmten Luxusmodehäuser wie Prada, Valentino und Chanel an der Spitze dieses Trends? Denn leiser Luxus legt neben edlen Stoffen vor allem Wert auf Diskretion.

Nehmen wir zum Beispiel Steve Jobs und Mark Zuckerberg. Zwei der berühmtesten Männer der Welt mieden und meiden Kleidung, die man auf den ersten Blick erkennt. Es war schwer, Steve Jobs in etwas anderem als einem schwarzen Rollkragenpullover aus Kaschmir zu sehen, während Mark Zuckerberg ein treuer Fan von schlichten grauen T-Shirts, weißen Hemden und Jeans ist. Quiet Luxury eroberte auch die Herzen von Filmfiguren, insbesondere bei „Succession“, wo sich die Hauptfigur und Erbe des Familienvermögens, Kendall Roy, nicht von seiner No-Name-Baseballkappe und seiner dunkelblauen Windjacke trennt.

Warum kleiden sich einige der reichsten Menschen der Welt in Kleidung ohne Luxuslabels? Was wir nicht sehen, sind die Stoffe, aus denen ihre einzelnen Kleidungsstücke hergestellt wurden. Jobs‘ Rollkragenpullover waren sorgfältig gewebt, Zuckerbergs T-Shirts sind aus Seide und Roys Baseballkappe, obwohl sie kein Logo trägt, ist ein Entwurf der italienischen Marke Loro Piana und kostet über 500 Dollar.

Beim leisen Luxus dreht sich alles um schlichte Kleidung, die lediglich den Status der Reichen und Privilegierten unterstreichen soll. Das Geheimnis liegt im Wort „quiet“ – der erwähnte Reichtum soll diskret sein, frei von großen Logos, Markennamen und dem, was gerade in Mode ist. Die Farben sollten so schlicht sein wie die Elemente der Garderobe. Die Farbpalette des leisen Luxus besteht hauptsächlich aus Nude-, Grau-, Schwarz- und Weißtönen. Beliebte Trends aus Kettenläden, weite Jeans, Crop-Tops und Paillettenkleider haben hier keinen Platz.

Leiser Luxus = Minimalismus

Quiet Luxury ist nichts anderes als reicher Minimalismus, daher wird dieser Trend alle Fans von Modetrends ansprechen, die zeitlos sind und in der Modewelt den Kreis schließen. Dieser diskrete Minimalismus regt dazu an, bewusste Einkäufe zu tätigen und in Kleidungsstücke zu investieren, die man jahrelang tragen kann. Der Erfolg des Trends verbirgt sich in perfekt zugeschnittenen Hinguckern, bei denen es vor allem auf das Label und die Zusammensetzung ankommt. Anstelle von fünf verschiedenen Kleidungsstücken, die zu aktuellen Trends passen, wähle feine Stoffe in neutralen Farben, die nie aus der Mode kommen.

Sofia Richie im Kleid Quiet Luxury
Photo by Rachpoot/Bauer-Griffin/GC Images

Die Elitegesellschaft, die den Quiet Luxury liebt, besteht meist aus Erben von Familienvermögen und Showbusiness-Stars, die auch zum „Old Money Style“ passen, der auch die Herzen des reichsten Teils der Gesellschaft eroberte. Er bezieht sich dezent auf den Preppy-Trend und erinnert an eine luxuriöse Internatschule. Dabei handelt es sich vor allem um schwarze Slipper, Poloshirts und Zigarillo-Hosen sowie Krawatten. Heute bevorzugen wohlhabende Eliten anstelle einer Mischung aus Kleidung, die für den Preppy und Old Money Style typisch ist, kamelfarbenen Kaschmir und weiche Lederhandtaschen von The Row.

Lies auch: Old Money Style – was ist das und wie lässt er sich stylen? >>>

Beide Styles sind sich in der Mode sehr ähnlich und verweisen auf Pracht, Reichtum und Elite. Sie sind jedoch nicht in allem gleich, denn der Old Money Style ist ein Ausdruck der Wichtigtuerei, was die Kunden von Quiet Luxury nicht tolerieren. Auf diesem Trend basierende Kleidung zeichnet Menschen aus, die reich aussehen möchten, ohne viel Geld dafür auszugeben. Der leise Luxus ist das Gegenteil: hier geht es um Authentizität und darum, den eigenen Erfolg durch Kleidung zum Ausdruck zu bringen.

Die Geschichte der Modebranche umfasst Frauen, die Kaschmirpullover, Seidenstrickjacken und Schlauchkleider trugen, lange bevor leiser Luxus seinen eigenen Namen erlangte. Sie wählten zeitlose Styles, Luxusstoffe und frischten ihre Garderoben nur von Zeit zu Zeit auf. Ihre Kleidung strahlte Schlichtheit aus und flüsterte gleichzeitig „Luxus“.

Carolyn Bessette-Kennedy: minimalistischer Quiet Luxury

Carolyn Bessette-Kennedys Stil war elegant, zurückhaltend und zeitlos. Ihre zwanglose Eleganz strahlte durch gerade geschnittene Levi’s-Jeans, kamelfarbene Bleistiftröcke, weiße T-Shirts und schwarze Pullover. Die Garderobe der Frau von John F. Kennedy Jr. enthielt nicht viele Kleidungsstücke, sondern Klassiker, die sorgfältig ausgewählt wurden. Ihre Kleidung betonte die Figur, folgte keinen aktuellen Trends und war universell. Die Stärke ihrer Kleidung lag nicht in der Quantität, sondern in der Qualität.

John Kennedy Jr. und Carolyn Bessette Kennedy in Quiet Luxury
John Kennedy Junior i Carolyn Bessette Kennedy – Photo by Lawrence Schwartzwald/Sygma via Getty Images

Gwyneth Paltrow: leiser Luxus der Generation

Die Schauspielerin gilt seit den 90er Jahren als Pionierin des Quiet Luxury Styles und ist bis heute stolze Vertreterin dieses Trends. Der leise Luxus verbreitete sich mit ihrer aufsehenerregenden Klage viral, aber Paltrows dezente, luxuriöse Garderobe gibt es schon seit drei Jahrzehnten. Es sind die Outfits dieser Zeit, die heute Millionen von Frauen auf der ganzen Welt inspirieren. Zu ihren Lieblingskleidungsstücken gehörten Slip Dresses aus Seide, schwarze Lederstiefel und Shirts aus Kaschmir.

Gwyneth Paltrow im Rock Quiet Luxury
Photo by J. Vespa/WireImage

Charlotte Rampling: eine diskret luxuriöse Garderobe

Die britische Schauspielerin hat mehr als einmal zugegeben, dass Kleidung, die sie trägt, als „klösterlich“ bezeichnet werden kann, vor allem aufgrund ihrer Leidenschaft für Schwarz. Sie überraschte mit luxuriösen Blazern von Pierre Cardin und Anzügen von Saint Laurent. Außerdem trug sie schwarze Kleider, T-Shirts und Ballerinas, über die Charlotte Rampling sagt: „Heute sind sie wieder in Mode, aber ich trage sie mein ganzes Leben lang“.

Charlotte Rampling im schwarzen Kleid im Quiet Luxury Style
Photo by Alain Dejean/Sygma via Getty Images

Mary-Kate und Ashley Olsen: leiser Luxus von heute

Mit The Row gaben die Olsen-Schwestern dem leisen Luxus einen völlig neuen Look und eroberten die Modewelt. Der Kern ihrer Marke ist der leise Luxus, der sich in den Entwürfen der berühmten Zwillinge durch raffinierte Schneiderkunst, teure Stoffe und perfekt geschnittene Kleidung manifestiert. Bei ihren Designs geht es vor allem darum, sie unabhängig von aktuellen Trends immer tragen zu können.

Olsen-Zwillinge im Quiet Luxury Style
Photo by Taylor Hill/FilmMagic

Auch wenn der Quiet Luxury Trend noch relativ jung ist, hat er seine Fans schnell in seinen Bann gezogen. Weniger als ein Jahr alt, hat der leise Luxus bereits eine Reihe berühmter Vertreter in seinem Team. Zu den Königinnen des leisen Luxus gehören: die elegante Gwyneth Paltrow oder die vornehme Sofia Richie, aber auch Filmheldinnen (darunter Siobhan Roy aus „Succession“).

Frauen, die den Prinzipien des diskreten Luxus folgen, meiden Logomania, die berühmtesten Modehäuser und wählen neutrale Farben und einfache Schnitte. Die Ästhetik des leisen Luxus im Showbusiness ist Mode auf höchstem Niveau, und seine Vertreter sind selbstbewusste Frauen, die ihre Unabhängigkeit und Stärke durch Kleidung zum Ausdruck bringen wollen.

„Königin des Quiet Luxury Styles“. Sofia Richie

Der Style von Sofia Richie war schon immer unkompliziert, geschmackvoll und (diskret) luxuriös. Trotz allen Anscheins ist der Kleiderschrank des jungen It-Girls keineswegs voller Klamotten. Was ist das Geheimnis des Styles des Models? Sie baut ihre Garderobe sehr clever auf. Es macht ihr nichts aus, mehrmals pro Woche ein weißes T-Shirt zu tragen. Es besteht aus Baumwolle höchster Qualität. In ihrer Garderobe dominieren minimalistische Schnitte, die sie als Person definieren.

Sofia Richie im beigefarbenen Mantel Quiet Luxury
Photo by Rachpoot/Bauer-Griffin/GC Images

Der leise Luxus von Siobhan Roy aus „Succession“

Als die Macher der Serie „Succession“ die Familie Roy an die Spitze brachten, kam ihnen nicht einmal der Gedanke, dass der Kostümdesigner und Schöpfer der Outfits von Logans Tochter dazu beitragen würde, den leisen Luxus zu fördern. Mit ihrer Kleidung definiert Siobhan Roy Klasse, zwanglose Eleganz und einen vollwertigen Business-Look. In ihrer Garderobe dominieren nicht Logos, sondern teure und gute Stoffe. Auch auffällige Farben gibt es nicht. Logans Tochter legt, wie es sich für eine Erbin eines großen Vermögens gehört, Wert auf Qualität und diskreten Luxus.

Gwyneth Paltrow und diskreter Luxus im Gerichtssaal

Gwyneth vertrat nicht nur in den 90er Jahren den Quiet Luxury Style, sondern trug auch dazu bei, diesen Trend im Jahr 2023 bekannt zu machen, als die Schauspielerin während eines siegreichen Prozesses (aufgrund eines Skiunfalls) die Idee des leisen Luxus im Gerichtssaal vorstellte. Ihr Stil wurde damals als „billionaire chic” beschrieben. Paltrow zeigte einen luxuriösen Look, der in keiner Weise signiert war. Die Schuhe waren zwar bescheiden und elegant, hatten aber einen Wert von rund 1 450 US-Dollar, während der minimalistische Mantel von The Row, den sie bei der Verhandlung trug, doppelt so viel kostete. Zu Gwyneths Mode- und Gerichtsrepertoire gehörte auch ein Kaschmirpullover der Lieblingsmarke der Roys – Loro Piana.

Gwyneth Paltrow bei der Gerichtsverhandlung in Quiet Luxury Kleidung
Photo by Rick Bowmer-Pool/Getty Images

Quiet Luxury von Zoë Kravitz

Auch wenn Kravitz auf der Straße und auf dem roten Teppich noch schwerer zu schnappen ist, halten Modekritiker den Atem an, wenn sie vor der Kamera steht. Ihre Kleidung schreit nach „Klassik, Zeitlosigkeit, Geld“. Die Schauspielerin kreiert perfekte Looks, die auf der Essenz des leisen Luxus basieren, und gleichzeitig ihren Senf dazugibt (in Form von etwas Extravagantem).

Zoë Kravitz gekleidet im Quiet Luxury Style
Photo by Raymond Hall/GC Images

Rosie Huntington Whiteley: diskreter Luxus und Farbe

Es ist schwierig, über leisen Luxus zu sprechen, ohne seinen treuen Fan Rosa Huntington Whiteley zu erwähnen. Das Model mag keine saftigen Farben und ihre schönen beigefarbenen Pullover und Hosen verraten ihren Designer erst bei genauem Hinsehen. Rosie ist eine Meisterin der diskreten Mode, die mit einer beträchtlichen Menge Geld einhergeht.

Süße, vornehme und diskret luxuriöse Jasmine Tookes

Jasmine Tookes gewinnt seit mehreren guten Saisons alle möglichen Rankings der am angesagtesten gekleideten Stars in Übersee. Und das liegt nicht daran, aktuellen Trends zu folgen, sondern ganz im Gegenteil – das Model kleidet sich im Geiste des leisen Luxus und kombiniert Kleidung in einer neutralen Farbpalette perfekt. Sie ist selbstbewusst, kennt ihren Stil und wählt Produkte, die ihr einen süßen, aber eleganten Look verleihen, natürlich zum richtigen Preis. So ist leiser Luxus.

Jasmine Tookes im Set Quiet Luxury
Photo by Jacopo Raule/GC Images

Quiet Luxury: Trend von Mary-Kate und Ashley Olsen

Der Artikel endet mit den berühmtesten Zwillingen der Welt. Heute sind sie nicht nur wegen „Full House“ bekannt, sondern dafür, dass sie den Begriff Quiet Luxury neu definiert haben. Mary-Kate und Ashley Olsen haben eine Marke geschaffen, die eines der engsten Synonyme für leisen Luxus ist. Der Stil der Designerinnen repräsentierte dessen Hauptbestandteile, lange bevor er zum beliebtesten Trend auf Tik Tok wurde. Die Olsen-Schwestern nahmen einen diskreten Platz in der Modewelt ein, hinter dem sich Millionen von Dollar verbergen.

Mary-Kate und Ashley Olsen tragen Kleidung, die dem leisen Luxus entspricht
Photo by Jamie McCarthy/WireImage

Quiet Luxury ist Mode für alle, die sich ein bisschen Raffinesse, Eleganz und feine Schlichtheit leisten können. Schau bei MODIVO rein, wo Du zahlreiche Kleidungsstücke und Accessoires findest, die der Definition von leisem Luxus entsprechen.

Hauptbild: Photo by Rachpoot/Bauer-Griffin/GC Images

Trends & Tipps:
Insta News