NEUE SAISON: FRÜHLING/SOMMER ’24! TRENDS ENTDECKEN >>>

Suchen ...

Y2K-Style – entdecke die beliebtesten Kleidungsstücke im Style der 2000er Jahre

3 min.

Nach der Mode der 90er Jahre ist es Zeit für den Y2K-Style gekommen! Tief sitzende Cargohosen, schmale Sonnenbrillen, Miniröcke und Oberteile mit Cut-Outs – das war die Mode der 2000er Jahre, die mit der Generation Z und den TikTok-Trends ein Comeback feiert. Die Generation Z hat die Modetrends maßgeblich beeinflusst und gezeigt, dass es immer noch Raum für Experimente und Originalität gibt. Was zeichnet den Y2K-Style aus und was sind seine wichtigsten Elemente? Lies einfach weiter!

SS 24

Entdecke 7 Modehits aus den 2000er Jahren, die heute von Bella Hadid, Dua Lipa und Kylie Jenner getragen werden, und erfahre, wie Du Dich im Y2K-Style kleiden kannst.

Fragst Du Dich, wofür Y2K steht? Es ist eine Abkürzung für „Year 2 Kilos”, was für die 2000er Jahre steht. Y2K-Style hingegen sind Modetrends aus den 2000er Jahren, die die größten Modedesigner und Fashionistas von heute weltweit inspirieren. Laut dem Bericht von Lyst „Year in Fashion”, der die Trends des Jahres 2021 zusammenfasst, hat der Hashtag #y2kfashion mehr als 220 Millionen Aufrufe auf TikTok generiert, und die Suchanfragen nach dem Y2K-Begriff auf der Plattform sind im Vergleich zum Vorjahr um 389% gestiegen. Das Ausmaß des Phänomens ist also gewaltig, und die Mode der 2000er Jahre wird uns sicherlich noch lange begleiten. Warum? Weil sie von der Generation Z geliebt wird, die sich jetzt in der Modewelt durchsetzt.

Was ist Gen Z? Es sind Menschen, die nach 1995 geboren wurden und in einer digitalen Welt aufgewachsen sind, für die Inspiration nicht aus Magazinen oder Modeschauen kommt, sondern von der Straße, von Instagram und TikTok. Die Generation Z verfolgt Trends aufmerksam – und kreiert sie oft selbst – passt sich schnell an die jeweilige Situation an und legt großen Wert auf Individualismus. Für diese Generation stehen die 2000er Jahre für eine neue Mode, nicht für die vergessene Ästhetik einer vergangenen Ära.

Die wichtigsten Elemente des Y2K-Styles sind die Trends, die zu Beginn des 21. Jahrhunderts u. a. von Britney Spears und Christina Aguilera lanciert wurden. Heute erleben sie ein Comeback, nicht nur dank den Kollektionen der großen Modehäuser (Versace, Fendi, Miu Miu), sondern vor allem dank modernen Stilikonen wie Bella Hadid, Kendall Jenner und Alexi Demie. Was sind das für Trends? Sieh Dir diese unten an!

Wahrscheinlich wird nichts mehr mit der Mode der 2000er Jahre in Verbindung gebracht als tief sitzende Hosen. Sie sind ein Markenzeichen des Y2K-Styles und seiner Ikone, Bella Hadid. Laut dem Bericht von Lyst aus dem Jahr 2022 hat das Model in den letzten 12 Monaten die Suche nach Artikeln wie Korsetts (um 70%) und Cargohosen (um 56%) gestiegen. Sie hat auch UGG Boots ultra mini mit Plateau zum Viral auf TikTok gemacht. Bellas Lieblingshosenschnitt ist die bereits erwähnte Cargohose, ein Oversize-Modell im Military-Look mit auffallend großen Taschen.

Frau im weißen Shirt, in einer khakifarbenen Cargohose und mit schmaler Brille

Fot. Gotham/GC Images

Miniröcke, die in den 2000er Jahren von den Trendsetterinnen getragen wurden, erlebten in der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2022 von Miu Miu ein Comeback. Die ultrakurzen, taillierten Modelle wurden mit kurzen Strickjacken und Oversize-Blazern getragen. Die Generation Z griff den Trend schnell auf und zeigte auf TikTok eine Vielzahl von Looks mit dem Minirock – von braven Outfits mit einem Blazer über eine lässige Kombination in Form eines weißen Tops und Jeansrocks bis hin zu rockigen Looks mit Schnürern und Lederjacken.

Vorschlag von MODIVO:

T-Shirt 2005, Bomberjacke Desigual, Sonnenbrille Uvex, Schuhe Buffalo, Lederhandschuhe Roeckl

1. T-Shirt 2005

2. Bomberjacke Desigual

3. Sonnenbrille Uvex

4. Schuhe Buffalo

5. Lederhandschuhe Roeckl

Bereits in der letzten Saison waren schmale Sonnenbrillen mit rechteckigen Gläsern in Mode. Dieser Trend setzt sich fort, wird aber um die so genannten schnellen Brillen erweitert, die vom Futurismus inspiriert sind. Die beliebtesten Modelle sind die mit greller Fassung und dunklen Gläsern, die von Kylie Jenner geliebt werden. Silberne Choker, um die Hüften getragene Ketten und Ringe aus Kunststoff gehören ebenfalls zu den wichtigsten Accessoires im Y2K-Style.

Vorschlag von MODIVO:

Body mit Cut-Outs Von Dutch, Lederhose JJXX, Sonnenbrille GOG, Handtasche LOVE MOSCHINO, Schuhe Raid

1. Body mit Cut-Outs Von Dutch

2. Lederhose JJXX

3. Sonnenbrille GOG

4. Handtasche LOVE MOSCHINO

5. Schuhe Raid

Mit Pailletten besetzt, aus Mesh, als Korsett, am Nacken oder um die Taille gebunden – das kurze Oberteil ist eines der charakteristischen Elemente von Y2K-Style. Einst ein Must-have zu engen Jeans, wird es heute im Duett mit Cargohosen, Hüfthosen und Miniröcken getragen.

Unter den Kleidern der 2000er Jahre ist es schwierig, einen Trend zu nennen, der dominierte, denn sowohl enge Kleider, die über Hosen getragen wurden, als auch tief taillierte Kleider mit einer Bindung am Hals waren in Mode. Wenn es um aktuelle Trends und den Y2K-Style geht, verdienen Kleider mit Ausschnitten Aufmerksamkeit – ob am Rücken, am Dekolleté oder an der Hüfte. Je nach Style kannst Du Dich für ein schwarzes Mesh-Modell entscheiden, das zum futuristischen Flair passt, oder ein zuckersüßes Kleid im McBling-Style.

Die Generation Z liebt Kleidungsstücke im Vintage-Style, und ihr wichtigstes Accessoire ist die Baguette Bag. Das längliche Modell mit kurzen Riemen ist ein Symbol der 90er und 2000er Jahre und wird heute zur Ergänzung von Casual-Sets mit Jogginganzügen sowie von Party-Looks und eleganten Outfits getragen.

Eine weitere Anspielung auf den Vintage-Style ist der Trend #Racerrevival, der auf TikTok immer beliebter wird. Er wurde von niemand Anderem als den Influencerinnen der Generation Z lanciert und umfasst vor allem Lederjacken, maßgeschneiderte Outfits, die an die der Formel-1-Fahrer erinnern, klobige Schuhe und schwarze Lederhosen. Moto-Chic-Aesthetic oder Biker-Core wurde von der Straße und den Designern schnell aufgegriffen und kann daher einer der stärksten Trends des Jahres 2023 werden.

Frau in einer Bikerjacke, Jeans und schwarzen Schuhen

Fot. Rachpoot/Bauer-Griffin/GC Images

Vorschlag von MODIVO:

Sturmhaube Unfair Athletics, Lederhose Young Poets Society, Lederjacke Alpha Industries, T-Shirt 2005, Umhängetasche Rains, Schuhe EA7 Emporio Armani

1. Sturmhaube Unfair Athletics

2. Lederhose Young Poets Society

3. Lederjacke Alpha Industries

4. T-Shirt 2005

5. Umhängetasche Rains

6. Schuhe EA7 Emporio Armani

Lies auch: Die wichtigsten Trends in der Damenmode für 2023 – diese Kleidung und Accessoires werden in unseren Schränken die erste Geige spielen! >>>

Hauptbild: Edward Berthelot via Getty Images

Trends & Tipps:
Insta News