NOCH NIEDRIGERE PREISE! SALE BIS ZU -70% AUF TAUSENDE PRODUKTE JETZT ENTDECKEN

Suchen ...

Rechteckige bis quadratische Körperform – das richtige Outfit finden

Die rechteckige Figur ist eine Körperform, die dem Buchstaben H ähnelt. Sie ist bei Frauen sehr populär. Wir schlagen Dir vor, wie Du Dich kleiden musst, um Deine Stärken zu betonen und weibliche Formen hervorzuheben. In unserem Artikel erfährst Du auch, auf welche Modelle Du am besten verzichten solltest.

Die Figurtypen helfen dabei, die Körperproportionen zu bestimmen und auf dieser Grundlage abzuleiten, welche Kleidungsstücke vorteilhaft sind. Nicht alle Schnitte sind für jede Figur geeignet. Natürlich hängt das, was Du trägst, stark von Deinem Style ab. Es lohnt sich jedoch zu wissen, in welchen Kleidungsmodellen Du noch besser aussehen wirst. Die rechteckige Figur – wir nehmen sie heute unter die Lupe und zeigen jene Kleidung und Outfits an, die die Stärken betonen, weibliche Formen hervorheben und kleinere Unvollkommenheiten vertuschen. Wir erklären auch, auf welche Modelle Du verzichten solltest, wenn Deine Silhouette dem Buchstaben H ähnelt.

sale - 70%

Eine rechteckige Silhouette wird auch als Buchstabe „H“ bezeichnet. Einfach gesagt, es ist eine Figur in einer geraden Linie. Wenn Dein Körper diesen Formen ähnelt, bedeutet dies, dass Du eine sehr gut proportionierte Figur hast. Wodurch zeichnet sich die rechteckige Figur aus? Sie hat die Schultern und Hüften in der gleichen Linie, kleine Brüste, keine klare Taille und lange Beine. Nicht alle H-Typen sind groß, aber die meisten von ihnen sind tatsächlich 170 cm groß. Dies ist jedoch keine notwendige Bedingung – kleine Frauen können auch eine rechteckige Figur haben, die einem Rechteck ähnelt. Einige glauben, dass diese Art von Figur den Formen am nächsten kommt, die allgemein als jungenhaft empfunden werden. Wir empfehlen jedoch, sich auf die Vorteile des H-Typs zu konzentrieren. Und einer davon ist, dass man so ziemlich alles tragen kann! Du bist nicht an die Regel gebunden, die für andere Figuren gilt – Du wirst Deine Figur nicht mit einem Übermaß an Accessoires und dekorativen Elementen überwältigen. Du musst nur darauf achten, die Proportionen nicht zu stören.

Frau im beigefarbenen Anzug

Es könnte Dich auch interessieren: Figurtypen – was passt zu meiner Körperform? >>>

Welche Schnitte sind für Frauen mit einer rechteckigen Figur am vorteilhaftesten? Wenn Du die Taille betonen möchtest, wähle Kleider, die sie deutlich markieren. Die ideale Option sind trapezförmige („A“-förmige) Modelle sowie Umschlagmodelle. Dank sehr femininen Formen – Puffärmeln, einem Gürtel in der Taille und einem ausgestellten unteren Teil – nimmt Deine Silhouette eine feminine Form an. Dadurch wirst Du Dich stilvoll und weiblich fühlen. Habe auch keine Angst vor Akzenten in Form von Rüschen, Spitze oder asymmetrischen Elementen. All dies wird Deine Figur „aufbauen“.

Wenn es um Röcke geht, wähle plissierte und gemusterte Modelle – es gibt keine Einschränkungen! A-förmige Röcke sind ebenfalls eine gute Option, da sie die Taille schmaler erscheinen lassen. Ähnlich wie Bleistiftröcke, die mit einem Oversize-Hemd oder sogar einem losen T-Shirt kombiniert werden können.

Welche Hosen sind die besten für einen H-Typ? Hoch taillierte Hosen und Shorts sind ebenfalls eine gute Option. Dank der Tatsache, dass Du lange Beine hast, kannst Du eine 7/8-Hose wählen, die Deine Knöchel freilegt und Deine Figur formt. Wenn Du ein Problem mit der richtigen Hosenlänge hast, weil beispielsweise die meisten Modelle einfach zu kurz sind, ist der 3/4-Schnitt die perfekte Option. Die körperformenden Hosen sind auch die sog. Bootcut Hosen – ein breites Modell mit hoher Taille.

Wir haben am Anfang erwähnt, dass sich Frauen mit einer rechteckigen Figur als glücklich schätzen können, weil sie die meisten Kleidungsstücke tragen können, ohne befürchten zu müssen, dass sie die Proportionen der Figur stören. Es gibt jedoch Schnitte, auf die Du verzichten solltest. Dazu gehören Modelle mit niedriger Taille. Aufgrund der Tatsache, dass H-Typen lange Beine haben, streckt eine niedrige Taille zusätzlich die Figur. Lose Kleidung, die die Figur verformt, ist ebenfalls nachteilig. Sie ist nur zulässig, wenn Du andere Kleidungsstücke dazu wählst, die Dir dabei helfen die Proportionen Deiner Figur beizubehalten – z. B. Mum Jeans mit einem Oversize-Hemd mit Puffapplikationen.

Entdecke auch: Jeans an die Figur anpassen – finde den perfekten Schnitt! >>>

Alle Produkte sind online unter MODIVO.de erhältlich.

Fot. Christian Vierig/Getty Images

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Trends & Tipps:
Insta News